Liebe Freunde der Gyzgnäbber Waggis 1973

Am 04. März 2017 ist unsere Wagenweihe und am 06. März 2017 findet der erste Cortège Nachmittag der diesjährigen Fasnacht statt. Man trifft sich dabei mit den Gyzgnäbber Waggis 1973 am coolen Gnäbber Love-Mobil mit den beratenden Aktiven!

Love, Liebi, Amour, Amore – wie au immer, in dere Wält wird’s als wie schlimmer! Darum sind wir bemüht im Stile der Moderatorin Eva Nideckers vom vergangenen Jahr, Euch alle Geheimnisse der Liebe zu entlocken und mit toute Bâle anlässlich der Fasnacht 17 zu teilen. Die Welt kann dabei nur besser werden.

Unser Sujet: „Gyzgnäbber Love-Mobil“

Eva Nidecker tourte im vergangenen Jahr mit einem Sexbus durch die Schweiz und entlockte intimste Geheimnisse den Interview Partnern. Das ganze dann spannend in einer Doku am TV veröffentlicht.

Wir werden am Wagen unsere Schalterstunden für Intime Geheimnisse durchgehend von Montag 06. 03. 2017 13:30 Uhr bis Mittwoch 08. 03. 2017 ca. 18:00 Uhr geöffnet haben. Wir bieten für alle einen gehobenen Beratungsdienst am Wagen, mit expliziten Gadgets für wiederkehrende Freude an der Liebe und Stressabbau.

Interessiert? Dann lass Dich von uns anlässlich der diesjährigen Fasnacht mal so richtig verführen!

Am Fasnachts Montag-Nachmittag laden wir noch zum speziellen Liebes-Apéro in gewohnter Manier an bekanntem Brunnen!

Wer getraut sich wie wir, auch mal über Geheimnisse mit uns zu plaudern?

Deerfs e glai Uffmergsamkeit, Liebi oder en Umaarmig sy, denn kumm doch aifach zem Gnäbber Love-Mobil verbyy!

! Eine „geile“ Fasnachtszeit wünschen Euch die


GYZGNÄBBER WAGGIS 1973

Dr Oobmaa Hp. Krattiger

Do no unserere Routeplan 2017

Basel, 12. Mai 2016


Einladung zur 44. Generalversammlung




Liebe Aktiv- und Passivmitglieder der Gyzgnäbber Waggis

Wir laden Euch herzlich zur 44. Generalversammlung der Gyzgnäbber Waggis 1973 für das Vereinsjahr 2015/2016 ein.

Datum/Zeit: Freitag, 03. Juni 2016, Beginn 19.30 Uhr

Ort: Archivkeller der Rätz Clique unterhalb Wettsteinbrücke/platz

Traktanden:

1. Begrüssung durch den Oobmaa

2. Wahl des Protokollführers

3. Genehmigung des Protokolls der GV 2015

4. Jahresbericht des Oobmaa

5. Kassen – und Revisorenbericht

6. Genehmigung der Jahresrechnung und Déchargenerteilung

7. Mutationen

8. Anträge

9. Wahlen

10. Budget 2016 / 2017

11. Festsetzung der Jahresbeiträge

12. Festsetzung des Fasnachtsbeitrages

13. Diverses

Anträge z. Hd. der GV sind schriftlich bis am 01. Juni 2016 an folgende Adresse zu richten: Oobmaa Hp. Krattiger, Postfach 807, 4153 Reinach, BL1.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen

Mit freundlichen Grüssen

GYZGNÄBBER WAGGIS 1973

Dr Oobmaa

Hanspeter Krattiger


Liebe Freunde der Gyzgnäbber Waggis 1973

Gerne mach ich einen kurzen Rückblick auf die vergangene Fasnacht 2016. Aber eigentlich weiss ich gar nicht was schreiben!

Die Wagenweihe war top an neuer Location im Hotel Dorint und kam bei Passiven und Aktiven sehr gut an.

Die Sonntags Stubbedde der Aktiven war der Hammer bezüglich Stimmung und Verpflegung.

Grundsätztlich war das Wetter im wahrsten Sinne „cool“, aber dank Super „Goschdym“ perlte es an uns ab.

Die beiden Corteges waren schwach besucht aber mit dem Intrigieren kamen wir doch gut bei Publikum und TV Auftritt bei der Helvetia an.

Material hatten wir reichlich und der Sondergäg Milch kam flüssig weg!

Vom Riesen Flachmann schwärmt gar mancher VIP, aber wir lassen da nicht alle ran (auserwählter Grappa Genuss!).

Alles in allem sind die 3 Tage rum wie nix. Aber wie gesagt, ich weiss gar nicht was darüber zu schreiben wär!!

Obmaa, Vaedderli

Liebe Freunde der Gyzgnäbber Waggis 1973

Am 13. Februar 2016 ist unsere Wagenweihe und am 15. Februar findet der erste Cortège Nachmittag der diesjährigen Fasnacht statt. Man trifft sich dabei mit den Gyzgnäbber Waggis 1973 zum ersten fahrende Fasnacht White Dinner der Cliquen Geschichte!

Edel, ganz in weiss, gemäss der Tradition der White Dinner Bewegung weltweit, wollen wir uns gemeinsam und gemütlich an unserem Wagen treffen und der Freundschaft, der Gemütlichkeit und dem Laster fröhnen.

Unser Sujet: „Wyss Gnäbber Schmaus“

Der Sommer Anlass in Basel hat uns inspiriert und so wurde aus dem World Wide Social Event unser Sujet Gedanke!
Zusammen in weissen adretten „Anzügen“ einem feinen Mähli fröhnen und dabei friedlich über Gott und die Welt debattieren, das liegt uns Gnäbber doch auch sehr nahe!
Weisse Gägs wie Räppli, Milch, Eier, Shots, Raffaelos usw. werden Euch ein bleiches Antlitz verpassen!
Niergendwo als bei uns am Wagen kann man friedlich zusammenkommen und Lohn für seinen Mut beziehen. Wie immer geben wir mit beiden Händen her und machen unserem Namen alle Ehr….!

Am Fasnachts Montag-Nachmittag laden wir noch zum alljährlichen Wyss Gnäbber Apéro in gewohnter Manier an bekanntem Brunnen!

Wer getraut sich wie wir, auch vollständig in weiss zu erscheinen?


Beigelegt haben wir Dir die kommenden Gewinn-Lottozahlen in weisser Schrift weiter unten im weissen Feld.



Also, Wyss Gnäbber Schmaus….ei der Daus! Eine gute Fasnachtszeit wünscht


GYZGNÄBBER WAGGIS 1973

Dr Oobmaa Hp. Krattiger

Do no unserere Routeplan 2016.

Basel, Ende Dezember 2015


An unsere verehrten Freunde und Passivmitglieder

Ich schreibe mit grosser Vorfreude zum Jahreswechsel diesen Brief an Euch, denn er bedeutet die „drey scheenschte Dääg“ stehen kurz bevor! Am 15. Februar wird unser alljährlicher Cliquen-Höhepunkt während der Basler Fasnacht gefeiert. Doch was war seit dem letzten Fasnachtstag denn alles so passiert? Gibt es Veränderungen im Verein? Was haben wir uns wohl für ein Sujet ausgedacht?

Fragen über Fragen, welche ich teilweise gerne beantworte, mit dem Hinweis; wir werden dieses Jahr hell erstrahlen im Goschdym und uns in einem glanzvollen Wagen präsentieren (also eigentlich wie immer)! Im weiteren wird die „Macht“ uns nicht farblich einnehmen! Um uns ungeniert betrachten zu können, empfehle ich allen Sonnenbrillen zu tragen um keine Augenschäden herauszufordern!

Nach der letzten Fasnacht und der im Anschluss erfolgten GV der Clique anfangs Juni, gab es zunächst eine Sommerpause welche alle ordentlich für sich selber und Ihre Familien nutzten. Aber bereits zur Bundesfeier musste der harte Kern unserer Truppe zum Cliqueneinsatz an den Rheinbord um unseren Raclettestand zu betreiben! Der Anlass hatte sich gelohnt, für unsere Kasse wie auch zwischenmenschlich!

Beim Wagebaustart im Frühherbst, entdecken wir dann leider den Diebstahl unseres Generators! Man ist betrübt aber weitere Wasserschäden am Wagen, lassen uns keine Zeit um lange darüber nachzudenken. Wir sind voll mit Restauration und Neu Wagenbau beschäftigt, bei chronisch personeller Unterdeckung….zu allem Pech erfahren wir auch, das Thomy an der kommenden Fasnacht nicht teilnehmen kann, da er seinen Facharzttitel in Australien auf englisch nachbüffeln und ablegen muss.

Anfangs November haben uns Marco und Hocki zu einem Herrenbummel geladen und der Start in Reinach führte uns in eine Paintball Halle. Die Duelle Mann gegen Mann waren vorprogrammiert und herzerbrechende Szenen spielten sich im Kugelhagel der Teilnehmer ab.

Im weiteren Verlauf disslozieren wir nach Basel und geniessen eine hochinteressante Führung zum Thema Mord und Totschlag, welche uns geistig in die Vergangenheit und körperlich via Gymi Leonhard, dem Heuberg und Nadelberg entlang zum Marktplatz runter führte. Immer begleitet von deftigen Geschichten unserer Führerin, bis wir auf dem Münsterplatz die letzten Schreckensgeschichten zur Basler Historie erfuhren. Im Restaurant Golden Gate lassen wir bei einem feinen Tatarenhut den martialischen Tag ausklingen! Es gab keine Gyzgnäbber Verluste!

Zur Larven Aaproob anfang Dezember im Atelier Dildi, wie gewohnt feine Pouletcurry und Thon Sandwiches von Stefano, aber auch alle anderen erbrachten Stimmungs und Gaumenkitzler. So liess sich das Goschdym bequem von unserer Schneiderin anpassen!

Nun, im Kalender steht für Euch alle der 13.2.2015 hoffentlich dick angestrichen! Dort werden wir uns zur Wagenweihe neu vor dem Hotel Dorint im Kleinbasel treffen. Das Fasnachtsprogramm der Clique wird folgen und zudem auf unserer Homepage: www.gyzgnaebber.ch aufgeschaltet werden.

Bezüglich Passivbeitrag bitten wir Euch herzlich, den Betrag bis Ende Januar 2016 einzubezahlen. Unser Dank sei Euch gewiss.

Zur Blaggedden-Bestellung nehmen wir gerne Eure Order für Bijoux, Gold, Silber und Kupfer Blaggedde entgegen. Achtung! > Das Comité produziert eine limitierte Menge an Blaggedden. Es könnte Engpässe geben! Stefano Dottarelli koordiniert die Bestellungen. Sehr gerne könnt Ihr ab sofort Eure Wünsche an nicstef@balcab.ch senden oder jedes andere Aktivmitglied kontaktieren.

Wir wünschen Euch und Euren Liebsten einen harmonischen Jahreswechsel und beste Gesundheit im 2016!


Einladung zur 43. Generalversammlung


Liebe Aktiv- und Passivmitglieder der Gyzgnäbber Waggis
Wir laden Euch herzlich zur 42. Generalversammlung der Gyzgnäbber Waggis 1973 für das Vereinsjahr 2013/2014 ein.

Datum/Zeit: Freitag, 05. Juni 2014, Beginn 19.30 Uhr

Ort: Rest. Rheinfelderhof, Hammerstr. 61, 4058 Basel, Sääli 1.Stock

Traktanden:

1. Begrüssung durch den Oobmaa
2. Wahl des Protokollführers
3. Genehmigung des Protokolls der GV 2014
4. Jahresbericht des Oobmaa
5. Kassen – und Revisorenbericht
6. Genehmigung der Jahresrechnung und Déchargenerteilung
7. Mutationen
8. Anträge
9. Wahlen
10. Budget 2015 / 2016
11. Festsetzung der Jahresbeiträge
12. Festsetzung des Fasnachtsbeitrages
13. Diverses

Anträge z. Hd. der GV sind schriftlich bis am 04. Juni 2015 an folgende Adresse zu richten: Oobmaa Hp. Krattiger, Postfach 807, 4153 Reinach, BL1.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

GYZGNÄBBER WAGGIS 1973


Liebe Freunde der Gyzgnäbber Waggis 1973

Am 21. Februar 2015 ist Wagenweihe und am 23. Febrrruar findet der erste Cortège Nachmittag der diesjährigen Fasnacht statt.


Unser Sujet daasjoor isch in Aaläänig an dr Undergang vo dr Merlin im Glaibasel z' gsee!
Mit Fasnachtszauber behaffdet, isch uss uns Waggis e Zauberbandi worde!
Zää Merlins, wo uff emmene Zauberdeppig iiber d' Stadt schwääbe und alles uffdegge, wo uff em Kopf stoot, wie das abgsoffene Schiff!


Nadyyrlig verstraie mr derbyy unsere Zauber und zaige au, dass mr no lang nit undergange sinn oder anderscht gsait...


...mit uns isch magisch z' rächne!


Einladung zur 42. Generalversammlung


Liebe Aktiv- und Passivmitglieder der Gyzgnäbber Waggis
Wir laden Euch herzlich zur 42. Generalversammlung der Gyzgnäbber Waggis 1973 für das Vereinsjahr 2013/2014 ein.

Datum/Zeit: Freitag, 06. Juni 2014, Beginn 19.30 Uhr

Ort: Rest. Rheinfelderhof, Hammerstr. 61, 4058 Basel, Sääli 1.Stock

Traktanden:

1. Begrüssung durch den Oobmaa
2. Wahl des Protokollführers
3. Genehmigung des Protokolls der GV 2013
4. Jahresbericht des Oobmaa
5. Kassen – und Revisorenbericht
6. Genehmigung der Jahresrechnung und Déchargenerteilung
7. Mutationen
8. Anträge
9. Wahlen
10. Budget 2014 / 2015
11. Festsetzung der Jahresbeiträge
12. Festsetzung des Fasnachtsbeitrages
13. Diverses

Anträge z. Hd. der GV sind schriftlich bis am 04. Juni 2013 an folgende Adresse zu richten: Oobmaa Hp. Krattiger, Postfach 807, 4153 Reinach, BL1.


GYZGNÄBBER WAGGIS 1973


Dr Oobmaa

Hanspeter Krattiger


Liebe Gyzgnäbber Freunde

Wahrlich eine Jahrhundert-Fasnacht hat unlängst Ihr Ende gefunden und die Gnäbber’s träumen noch mit den letzten Räppli’s, welche aus der Larve zuhause auf den Boden schweben…

Uns bleibt der freundschaftliche Dank an alle Passiven, Sponsoren und Gönner, aber auch an alle Freunde der Clique welche uns in irgendeiner Form unterstützt haben.

Dank Eurer Mithilfe und derjenigen von Petrus, durften wir Fasnachtsfreuden ohne Ende und Langeweile erleben und sind Euch dankbar dafür.

Vielleicht habt Ihr Zeit und Muse, sobald aufgestartet, das neue Foto Album zu betrachten und manch vergessenes dieser Fasnacht wieder in Erinnerung zu rufen.

Wir freuen uns auf das nächste Vereinsjahr und insbesondere auf ein Wiedersehen oder hören mit Euch!


Liebe Freunde der Gyzgnäbber Waggis 1973

Am 8.März 2014 ist Wagenweihe und am 10.März findet der erste Cortège Nachmittag der diesjährigen Fasnacht statt. Dabei alarmieren die Gyzgnäbber Waggis 1973, Gott und tout le Bâle!

Ganz gemäss dem Comité Sujet „Gäll, blyb suuber“ wollen wir alle auf die Missstände in und um Basel aufmerksam machen.

Seit langem von Euch vermisst, werden wir in traditioneller „Waggis Goschdymierung“ auftreten, was bedeutet, wir werden auch dieses Jahr wieder die allerschönsten sein!

Unser Sujet: „Gnäbber gän Alaarm!

Mit einem Bestand von 11 Aktiven haben wir die Bemühungen von Baschi Dürr zu eigen gemacht und verteilen nicht nur Alarmgeräte an der Fasnacht ans schwache Geschlecht und andere Interessierte, nein, wir geben auch selber Alarm zu verschiedenen Aspekten der Vergangenheit und Gegenwart. Aber es geht dabei nicht um laute Töne, sondern Eure Aufmerksamkeit zu bekommen!

Damit Du nicht in Gefahr kommst, alarmieren wir alle und wachen über Dich.

In greller Aufmachung werden wir selber das Alarmsystem sein und wenn Du dann dazu die „Schlagzeilen“ die wir im letzten Halbjahr sammelten nachliest, wirst Du bemerken, dass es diese Stadt wirklich nötig hat sauber zu bleiben. Wir müssen uns darum kümmern!

In diesem Sinne wünschen wir Dir: E scheeni Fasnacht!



Gnäbber Alarmdispositiv 2014



In einem wundervollen Sommer haben wir alle Sonne und Zufriedenheit getankt um später auch noch einen wirklich goldenen Herbst zu erleben. Und schon hat uns das Narren Fieber wieder seither vollends gepackt.

Anfang Oktober haben wir nach kurzer Beratung ein Sujet für die Fasnacht 2014 bestimmt, welches auch wieder seine Aktualität nicht gestohlen hat und eigentlich zeitlos ist! Sicher ist nur, wir werden keine leisen Töne anschlagen!

Auf jeden Fall ist unser bearbeitetes Sujet wieder ein Glanzstück und wird Euch anlässlich der Basler Fasnacht am 10.03.2014 präsentiert werden. Das Fasnachtsprogramm der Clique wird folgen und zudem auf unserer Homepage aufgeschaltet werden.

Passivbeiträge! Gemäss der letzten Gyzgnäbber Waggis 73 Generalversammlung 2013, wurde beschlossen, nicht nur die Aktivbeiträge, sondern auch die Passivbeiträge moderat anzupassen. Dieser beträgt neu Fr. 35.- für Passivmitglieder und Fr. 55.- für Familien.

Bedenkt was wir Euch immer zur Wagenweihe und während dem Cortège Apero zu bieten haben!

Neumitglieder sind übrigens jederzeit herzlich Willkommen. Wir bitten Euch den Betrag bis Ende Februar 2014 einzubezahlen. Unser Dank sei Euch gewiss.

Bezüglich Blaggedden-Bestellung nehmen wir gerne Eure Order für Bijoux, Gold, Silber und Kupfer Blaggedde entgegen. Stefano Dottarelli koordiniert die Bestellungen. Sehr gerne könnt Ihr ab sofort Eure Wünsche an Stefano senden oder jedes andere Aktivmitglied kontaktieren.

 

Wir wünschen Euch und Euren Liebsten einen gelungenen Jahresstart und beste Gesundheit im 2014!

 

Namens der Gyzgnäbber Waggis 1973

Euer Oobmaa Hampe alias Vaedderli alias Goldbrasse



Mr fraie iss Dir unsere neie Vize-Obmaa z' präsentiere:
Mr wänn nit vergässe unser jingscht Aktivmitgliid in unsere Raie z' begriesse:


An alle Aktiven und Passiven

Einladung zur 41. Generalversammlung

Wir laden Euch herzlich zur 41. Generalversammlung der Gyzgnäbber Waggis 1973 Stamm, für das Vereinsjahr 2012/2013 ein.

Datum: 07. Juni 2013

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Restaurant Rheinfelderhof, Hammerstrasse 61, 4058 Basel, 1. Stock im Sääli.

Anträge zHd der GV sind schriftlich bis am 06.06.2013 an folgende Adresse zu richten: Obmaa Hp. Krattiger, Postfach 807, 4153 Reinach, BL 1.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.


Mit freundlichen Grüssen

Gyzgnäbber Waggis 1973

Dr Obmaa

Hanspeter Krattiger


Jä, scho wiider umme, verbyy - und drotzdäm - so scheen isch es gsi.

(jetz feemer scho aa vo raime, mr hänn glaub z'vyyl SUPERBEBBI gloost)

D' Fasnacht isch au super gsi, 's Wätter droche aber kiel, mitti Februar kasch aber glaub nit mee erwarte!

Merci an alli unseri Passive, Frinde, Bekannte, Verwandte und Sponsore wo zue iss halte und uns unterstitze, ooni Eych wääre mr niene.

Bsunders het iss daasjoor gfalle:

Vo de Tourischte e aigene fir uns gmachte Bangg (mit Zeedel) z' bekoo!

Im Sääli vo dr Fischerzunft im Caffi Spitz z' diniere!

Vo de Spuntegumper, näbscht em Ständeli au no bedient z' wärde, an unserem Apéro!

Mit de ESA vo Arlesse zämme e Basel-Stadt-Baseland-40 Joor-40-Joor Feschtli fiire!

Mit em Heinz Margot vom SRF e nümmewelleändens Interwiu z' fiere und no Gschängli z' bekoo!

Onlain-Antworte uff unseri Gnäbber-ÄPP z' bekoo!

Z' letscht no: 's Filmli wo uff deene zää Monitore an unserem Waage gloffe isch, kasch doo aaluege.





Scho glii isch Fasnacht z' Basel.

Mr fiere unser 40schtes Joor und leen's drumm ganz bsunders krache.

Unsere Waage isch eifach genial, multimedial und mit de zwelf Scheenschte bestiggt.

Wenn De wotsch wisse wo mr eppe stegge, die Dääg, den gligg doch do uff unsere Routeplan. Mr wintsche allene e wunderscheeni Fasnacht.





Do die erschte Informatione:

Mr sinn flissig am waagebaue, und wie's ussgseet, wärde mr rächtzytig fertig :-)

Unseri Gyzgnäbber-APP fir's iPhone und au fir alli andere Delifon git's allewyyl no aabe z' laade.

Mr wintsche allene e scheeni Fasnacht!



D' Bilder vo unserem Gala-Oobe: 40 Joor Gyzgnäbber, findisch jetzt im Fottialbum.


E draumhafti Fasnacht isch verbyy.

Mr dannge allene wo iss bsuecht oder aabeglaade hänn.

Mr hänn dr Blausch kaa und e super guets Feedback uff unser Sujet bekoo. Unseri neii APP gits nadierlig witter im apple App-Store, gratis zum aabelaade.

Fir alli "nit-iphone-träger" gits es Pendant als mobile-web-site unter: http://www.gyzgnaebber.ch/mobile/welcome.html


Mr dangge em Andrè, Andreas, Angi, Beat, Cello, Corinne, Heinz, Mario, Michel, Michel, Urs und Vreni.

Mr dangge de Spunte-Gumper, de Hälfer vo dr Grafikabdailig vom Bruederholzspital und

em "SF Schweizer Fernsehen" wo d' Verantwortig fir dä vo uns verursachti glaini Stau am Mäntig yybernoo hänn! :-)

Am 27. Februar 2012 isch es ändligg so wit:

Fasnacht!!!

Daasjoor wärde mr ganz modärn, kommunikativ und hightech uffträtte...

Do dr Fasnachtsrouteplan!

Mr wintsche allene gueti Unterhaltig!

Jetzt ändligg, die neie Bilder...






...vo unserem "neie" Gyzgnäbber-Reporter: Mario.




Merci Sven fir die vyyle draie Joor wo Du unser Schaffe mit Diinere scharfe Linse fir eewig feschtghalte hesch:





E wunderscheeni Fasnacht isch verbyy...

Unsere Waagebau, d' Yyweiig und nadierligg d' Fasnacht

sinn aifach goldig gsi.

Uns hänn die goldige Zyte gfalle und mr hoffe Diir au!

D' Bilder vo deene Aaläss, finsch glyy im Fottialbum.

Mr dangge daasjoor ganz speziell dr Gugge Spunte Gumper fir die wunderbaare,

schreege Deen, sowie em Heinz Margot fir si allewyy frindligs Willkomme in sim Hyysli.


Am 14. Merz 2011 isch es wiider so wit:

Die drey scheenschte Daag im Joor!

Sit em erschte Waagebau, im Oktober 2010, sinn mr wiider seer flissig und ideeeriich gsi,

sodass unser Sujet ganz yppigi Forme aagnoo het. Lo Di yyberrasche...

Do dr Fasnachtsrouteplan!

Mr wintsche allene aifach: e saugueti, goldigi Zyt!




Mit fascht numme Sunneschiin, vyyl Gschpass und vyyl Biez hämmer 's Basel Tattoo 2010 erfolgryych beändet.

Mr dangge an deere Stell allne unsere Hälfer:

Alain, Angi, Babsi, Bibbi, Casti, Chris, Claude, Dario, Dasa, Doris, Emil, Fabian, Hans-Peter, Jessy, Kris, Luki, Mario, Monse, Nadine, Nicole, Noah, Peter, Rolf, Rolf, Sabin, Sarah, Thomi, Ulli, dr Gugge Ohregribler und em Fischknuschperli-Team Patrick.


Vom Samschtig 17. Juli bis am Samschtig 24. Juli 2010 haisst 's wiider:

Au mir sinn nommoll derbyy mit unserer, inzwische legendäre Ragglett-Baiz:

Kumm doch au verbyy, denn d´Gyzgnäbber und iiri Frinde fraie sich uff Dii Bsuech.


E draumhafti Fasnacht isch verbyy.

Die drei Daag sinn ummegange wiene Watsch an d' Oore.


Mr dangge allene Passive, Frinde und Verwandte wo mit uns mitgfiirt und gholfe hänn,

merci fir Eiere Bsuech an dr Waageyyweiig im Restaurant Rhyfälderhof,

und am Passiv-Apero in dr Stainedoorstrooss.

E groosses Danggscheen de "Hunne" fir das tolle Ständeli.


Merci em Cello, unserem Hallechef fir die, allewyyl groossartigi Unterstytzig.

Merci au em Erkan, em Wiirt vom Restaurant Gieterhalle, wo iss die Fasnacht so fein bekocht het.


D' Bildli vo deene Aaläss kasch wie allewyyl, demnäggscht in unserem Footi-Album aaluege.



Bisch Passiv und wetsch d'Boscht per E-Mail bekoo? Denn gib' iss bitte kurz e Zaiche.

Oder bisch am Änd no gaar nit Passivmitgliid und wetsch es ändligg wärde. Denn gligg uff dää Knopf...


Do e baar Informatione zur Fasnacht vo uns:

Infos und Aamäldig fir die Passive zur Waageyyweiig findsch im

Do dr Fasnachtsrouteplaan 2010 vo de Gyzgnäbber Waggis 1973


'S neie Joor het aagfange und mir sinn wie gsteert am schaffe,

schliesslig wänn mr bis zur Fasnacht fertig sii...

...aber wie De waisch hänn mr 's allewyyl no aanebekoo.

Mr fraie iss uff die scheenschte drey Dääg und bsunders

Dii an dr Waageyyweiig z' gsee.

'S Sujet wänn mr noonig verroote, aber mr gänn dr e glaine Tipp:

Doon aa und gligg uff play!

(sound removed)

(Doon aa!)


D' Gnäbber wintsche Diir und Diine Aagheerige

besinnligi Feschtdaag,

Gsundhait und vyyl Erfolg

im neie Joor!


D' Fetteli vom letschte Tattoo-Hälferfescht vom 06. Juni 2009 sinn im "Fotti-Album"!

Mr hänn zwai neii Gsichter bi "die Aktive",

unseri neii Seggelmaischtere und unsere jingscht Kandidat.


'S Basel Tattoo 2009 isch verbyy. Au daas Joor isch es dangg allene unsere Frinde wiider e volle Erfolg gsi. Mr fiere daas, wie De waisch, am neggschte Gyzgnäbber-Tattoo-Hälferfescht.

D' Gnäbber bedangge sich bi allene wo dailgnoo, und iss so tatkreftig unterstitzt hänn.

E bsundere Dangg goot an unsere jingschte Hälfer, dr NOAH, wo krampft het wie e alte.

Fir Fääns vom TOP SECRET DRUM CORPS hänn mr nonne lingg zum Spiil am Tattoo 09.


Vom 18. bis 25. Juli 2009 isch z´Basel TATTOO.

Au mir sinn wider derbyy mit unserer legendäre Ragglett-Baiz:

Drumm wart nit lang und kumm verbyy, d´Gyzgnäbber und iiri Frinde fraie sich uff Dii Bsuech.


Vom 18. bis 25. Juli 2009 findet das "Basel Tattoo" erneut statt. Wir sind auch wieder dabei

mit unserer, inzwischen, legendären Raclette-Beiz:

"Basel Tattoo Cheese-Bar"

Dazu brauchen wir auch dieses Jahr Deine Unterstützung.

Wir wollen Dich fragen, ob Du uns helfen kannst, diese Beiz zu betreiben.

Wenn ja, bitte melde Dich bei einem Aktiv-Gyzgnäbber den Du kennst, oder sende ein E-Mail

an Marino marino@gyzgnaebber.ch

Wir sind wirklich für jede Hilfe, seien es auch nur Stunden, dankbar. Also bitte melde Dich.


'S Tattoo-Hälferfescht isch verbyy. E sauglatte Nommidaag, dernoo e feins Znachtässe...

Mr dangge an deere Stell dr Familie SARAH und ROLF VOGEL und dr Familie BARBARA und PETER HOCKENJOS fir yyri groossi Gaschtfrindschaft sowie dr Firma Basel United AG .

E merci au an d' Organisatore: Danny und Hocki.

PS.: D' Fetteli vo däm Aalass findsch gly emmoll im Fottialbum.


'S Tattoo-Hälferfescht findet am Samschtig, 06. Juni 2009 statt!

Wo mr iss dräffe und wo's aanegoot bekunnsch vo emmene Aktive mitdailt...

mr hoffe 's kenne alli koo, und fraie iss uff e lessige Daag...


D' Gyzgnäbber-Präss het, wie allewyyl unseri Aaläss fotografiert. De findsch d' Bilder im


Merci unserem Gyzgnäbber-Reporter SVEN fir die scheene Bilder.


E groosses Danggscheen au unserem Beat, wo wie alljoor dä Schlitte mit syym Traktor ziet.


Mr wänn an deere Stell em Emil dangge fir die ganz spezielle Deifelsgaable,

wo äär no in letschter Minute fir uns aagfertigt het!




Und scho wiider isch's verbyy, mir saage:

wunderscheen isch's daasjoor wiider gsi.

Mr dangge allene Passive, Frinde und Verwandte wo mit uns die Fasnacht mitgfiirt und gholfe hänn.

Merci au em Hotel Balade, wo iss so frindlig uffgnoo het und de "Hunne" fir das grandiose Ständeli.

E glungeni Waageyyweiig, e glatte Apero in dr Steinetorstroos und e himmlisch-deyflischi Fasnacht...


D' Bildli kennet Dr wie allewyyl demnäggscht in unserem Footi-Album aaluege.

Bisch Passiv und wetsch d'Boscht per E-Mail bekoo? Denn gib' iss bitte kurz e Zaiche.

Oder bisch am Änd no gaar nit Passivmitgliid und wetsch es ändligg wärde. Denn gligg uff dää Knopf...


Scho glii isch Fasnacht...do e baar Informatione:

Infos und Aamäldig fir die Passive zur Waageyyweiig im "fir Passivi"

Dr Fasnachtsrouteplaan 2009 vo de Gyzgnäbber Waggis 1973

Gesucht wird:


Infolge schwerer Krankheit, fällt für die Fasnacht 2009 der Fahrer inklusive seinem Gefährt, für die Kinder Fasnacht am Dienstag 03.03.2009 aus!

In jedem Fall sind die Gyzgnäbber 1973 bestrebt, die Kinderfasnacht an diesem Tag durchzuführen. Nach alter Tradition werden wir wohl mit unseren kleinen Kinder-Leiterwagen die Route gemäss Plan ablaufen!

Ausser; es findet sich ein freiwilliger Passiver, welcher Freude und Zeit hätte, mit uns diesen Nachmittag als Fahrer zu verbringen und evtl. ein kleines Zugfahrzeug (Kleintraktor, Rasenmäher etc.) zur Verfügung stellen könnte.

Eine Spesen-Entschädigung für das Fahrzeug ist verhandelbar!

Sollte jemand sein fasnächtliches Herz für diese Sache hingeben können, bitte ich Dich, um Kontaktnahme mit mir:

Der Obmaa

Hanspeter Krattiger info@gyzgnaebber.ch

'S Tattoo 08 isch verbyy, unseri Fetteli ligge im Fotti-Album.
Vom 15. bis 19. Juli 2008 findisch uns im Areal ums Basel Tattoo 2008, schreeg vis à vis vom Klingeli.

Unseri Feschtbaiz isch vom finfi z' Oobe bis z' Nacht am ains offe, am Frytig und Samschtig bis am drey..

S git feins Ragglett, diggi Yyklemmti und kieli Dringgs...und wie allewyyl e bombe Stimmig.

S wird is bsunders fraie, Dii bis uns z begriesse....Also, mr gseen is am Tattoo 08.


'S Hälferfescht isch duure, scheen isch's gsi.

Mr dangge an deere Stell, dr Brauerei und Baiz Fischerstuube, em Rhytaxi und

de Basler Pontoniere .


'S Hälferfescht findet am 14. Juni 2008 statt!

Alli Hälfer bekemme d' Details vo emmene Aktive mitdailt...mr hoffe 's kenne alli koo...

mr fraie iss uff e geile Oobe...


D' Gyzgnäbber-Präss het, wie allewyyl die drei scheenschte Dääg wunderbar dokumentiert.

De finsch si im

Mr dangge em Gyzgnäbber-Reporter SVEN fir dä grossartigi Yysatz.


Und scho wiider isch's verbyy, mir saage:

wunderscheen isch's wiider gsi.

Mr dangge allene Passive, Frinde und Verwandte wo mit uns die Fasnacht mitgfiirt hänn. E megatolli Waageyyweiig, e glatte Apero in dr Steine und e wirgglig glungeni Fasnacht...D' Bildli kennet Dr demnäggscht in unserem Footi-Album aaluege.

Bisch Passiv und wetsch d'Boscht per E-Mail bekoo? Denn gib' iss bitte kurz e Zaiche.


Scho glii isch Fasnacht...do e baar Informatione:

Infos und Aamäldig fir die Passive zur Waageyyweiig im "fir Passivi"

Dr Fasnachtsrouteplaan 2008 vo de Gyzgnäbber Waggis 1973

Dr Fasnachtsmaagefaarplaan 2008 vom Restaurant Balade

(s git nadierligg au no e mäng anders)


S' Hälferfescht am 24. Novämber 2007 isch laider abgsaait!

Nur gschoobe aber nit uffghoobe.

Mr wärde dä Oobe es andermool begoo, und fraie iss scho jetzt uff Eych.


Unser Hälferfescht findet am 24. Novämber 2007 statt!

Alli Hälfer bekemme d' Yylaadig zuegschiggt...mr hoffe s' kenne alli koo...

mr fraie iss uff e glatte Oobe...


Unseri Feschtbaiz isch, dangg unsere Passive und Frinde e volle Erfolg gsi.

Mr dangge allene Hälfer und Betailigte!

Nadierligg wärde mr dä Erfolg au neggschtens mittenander fiire...

Do scho e glains Bhaltis, z finde bi:


Vom 17. bis 21. Juli 2007 findisch uns im Areal ums Basel Tattoo 2007, schreeg vis à vis vom Klingeli.

Unseri Feschtbaiz isch vom sächsi z Oobe bis z Nacht am ains offe.

S git feins Ragglett, diggi Yyklemmti und kieli Dringgs...und wie allewyyl e bombe Stimmig.

S wird is bsunders fraie, Dii bis uns z begriesse....Also, mr gseen is am Tattoo.


Lang isch's gange, doch jetzt isch's bassiert: mr hänn e...
Aamäldeformular fir Passiv-Mitgliider
...also bitte gligg druff und mäld Di aa...

BASEL TATTOO 2007 :

Mr hänn e glaine Uffruef an alli Passive und nadierlig allene andere Frinde vo de Gyzgnäbber Waggis ins " fir Passivi " yynegschtellt. S isch wichtig, luegt yyne, hälfet uns.


D Fetteli vom Joor 2006/07 wo unsere "Hof-Fottigraf " Sven, wie allewyyl, irrsinnig scheen, fir uns gmacht het, ka me jetzt in dr Fotti-Abdailig bewundere.

Gyzgnäbber Reporter: SVEN


S goot nimme lang... doo die letschte Informatione:
Unser Sujet firs 2007: LES TROIS ROIS, Drei Daag Keenig.
Dr Fasnachtsrouteplaan 2007 vo de Gyzgnäbber Waggis 1973
Dr Zeedel 2007 wo dr Fabio, wie allewyyl super gschriibe het
Dr Fasnachtsmaagefaarplaan 2007 vom Restaurant Balade (s git nadierligg au no e mäng anders z bisse...)
Gfallt dr unser Bädsch und wetsch au so aine? Froog doch aine vo de Aktive, äär wird dr sicher aine gää...

Also, mr hoffe, mr gseen is an de scheenschte drei Dääg...


Mr hänn e neii Stammbaiz gfunde...

Im Restaurant-Hotel Balade, im Glaibasel by dr Theres und em Urs kaa me uns am Frytigzoobe amme gsee. Fetteli...


Unsere Waage...
D' Gyzgnäbber Waggis sueche e Waageplatz.
Waisch vomenne Plätzli bi Dyyr nääbedraa,

denn lit doch bitte uff

079 272 50 60 aa.